Zurück
Go back
 LEBKUCHEN-BACKMISCHUNG ZUM VERSCHENKEN

LEBKUCHEN-BACKMISCHUNG ZUM VERSCHENKEN

Backmischungen sind schnell und einfach gemacht. Hübsch verpackt in Gläsern wird aus ihnen ein süsses Weihnachtsgeschenk aus der Küche.

Was du für die Lebkuchen-Backmischung brauchst

So funktioniert die selbstgemachte Backmischung: Ins Glas kommen nur die trockenen Zutaten für den Lebkuchen. Die oder der Beschenkte fügt beim Backen dann die übrigen Zutaten selbst hinzu.

Für die Backmischung benötigst du:

  • 250 g Mehl (z.B. Dinkelmehl) 
  • 100 g Zucker (weiss oder braun)
  • 50 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln) 
  • 1 TL Backkakao 
  • 1 TL Raspelschokolade
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 TL Lebkuchengewürz 
  • ½ TL Zimtpulver
  • leeres Schraubglas oder Bügelglas mit ca. 650 ml Fassungsvermögen

Solltest du kein Lebkuchengewürz zur Hand haben, kannst du auch das ganz einfach selber machen:

Für ca. 4 TL Gewürzmischung brauchst du:

  • 2 gestrichener TL Zimt
  • 1 gestrichener TL Gewürznelke
  • 0.5 TL Kardamom
  • 0.5 TL Muskatnuss
  • 0.5 TL Anis

Backmischung selber machen – so geht’s

Fülle die Zutaten der Reihe nach in das Glas, so dass die einzelnen Schichten von aussen gut zu sehen sind. Besonders gut funktioniert es mit einem runden Glas ohne Flaschenhals. Drücke jede Schicht etwas flach, bevor du die nächste einfüllst. Hast du keinen Trichter zu Hause, kannst du auch einfach ein zusammengerolltes Papier oder ein Briefkuvert mit abgeschnittener Ecke zur Hilfe nehmen.

Hast du nach dem Einfüllen der Zutaten oben noch etwas Platz, kannst du das Glas mit Schokoraspeln, gehackten Nüssen, Haferflocken oder Rosinen auffüllen. Das Glas sollte wirklich bis ganz zum Rand gefüllt sein, damit die Zutaten nicht herumrutschen und sich vermischen können.

Backanleitung

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, sind in der Backmischung nur die trockenen Zutaten für den Lebkuchen enthalten. Es empfiehlt sich darum, zur Backmischung noch eine Backanleitung zu verschenken. So weiss der Empfänger oder die Empfängerin genau, welche Zutaten noch benötigt werden und wie der Lebkuchen zubereitet wird.

Ergänze die Backmischung mit folgenden Zutaten:

  • 100 g Margarine 
  • 2 Eier
  • 350 ml Milch 

So gelingen der Lebkuchen:

Backmischung und zusätzliche Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform giessen und bei 175 °C etwa 40 bis 45 Minuten lang backen. Fertigen Kuchen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. In Stücke schneiden und servieren.

Hier findest du ein Etikett zum Ausdrucken

Wir haben für dich eine Vorlage für ein Etikett vorbereitet, die du einfach ausdrucken und ausschneiden kannst. Du kannst aber auch ein Etikett kaufen und die Anleitung von Hand aufschreiben.


Du möchtest gleich selber eine Lebkuchen-Backmischung machen? Setze die benötigten Zutaten mit einem Klick auf deine Bring! Einkaufsliste:

 LEBKUCHEN-BACKMISCHUNG ZUM VERSCHENKEN
Julia
Bring! Blogger
Empfohlene Artikel